19.5.2018 Saarbrücken, zwei Tote

Ein 59-jähriger Mann hat  auf einer Familienfeier seinen Sohn und Schwiegersohn erschossen sowie zwei Frauen schwer verletzt. Die Tatwaffe soll er sich illegal beschafft haben. Nach der Tat ließ er sich widerstandslos festnehmen. https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/haftbefehl-erlassen-schiesserei-bei-familienfeier-in-saarbruecken-polizei-vermutet-eifersucht-als-motiv/22586172.html Am 22.5 wird gemeldet daß der weiterlesen 19.5.2018 Saarbrücken, zwei Tote

19.4.2018 Berlin-Wedding, eine Tote

Ein 39-jähriger Mann, dessen Name mit Ahmet T. angegeben wird, steht im Verdacht seine Ehefrau erstochen zu haben. Die Frau wurde tot aufgefunden, nachdem die Polizei bereits Stunden vorher wegen ehelicher Streiterereien in der gleichen Wohnung war. https://www.bz-berlin.de/tatort/rocker-39-erstach-seine-frau-vor-den-augen-der-kinder

18.4.2018 Rastatt, eine Tote

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln seit Mittwochabend gegen einen 58-jährigen Mann, der im Verdacht steht, seine drei Jahre jüngere Ehefrau getötet zu haben. Kurz nach 21 Uhr wurde die Polizei in Rastatt von Angehörigen verständigt, da sich diese aufgrund fehlenden Kontakts weiterlesen 18.4.2018 Rastatt, eine Tote

14.4.2018 Merseburg-West, eine Tote

Eine 21-jährige Frau wurde erstochen in ihrer Wohnung aufgefunden. Ein ermittelter 28-jähriger Tatverdächtiger (Ex-Freund) beging noch vor der Auffindung der Leiche Suizid. https://www.welt.de/vermischtes/article175558744/Sachsen-Anhalt-Ex-Freund-soll-21-Jaehrige-in-Merseburg-getoetet-haben.html

12.4.2018 Hamburg-Jungfernstieg, zwei Tote

Ein aus Niger stammender 33-jähriger Mann hat auf offener Strasse die Mutter seiner Tochter sowie das Kind selbst mit einem Messer angegriffen. Das einjährige Kind verstarb noch am Tatort, die 34-jährige Mutter kurz darauf in einer Klinik. http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/vater-festgenommen-kind-in-hamburger-innenstadt-erstochen-15538529.html

11.4.2018 Hanstedt, eine Tote

Ein 54-jähriger Mann erschien auf einer Polizewache in Buchholz und gab an seine 49-jährige Ehefrau getötet zu haben, sofort alarmierte Rettungskräfte fanden an der angegeben Adresse tatsächlich die Leiche der Frau, sie wurde mit einem Messer getötet. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/3915097