Unseren täglichen Messermord…

…gibt uns heute ein 24-jähriger aus Darmstadt. Er geriet mit seiner 19-jährigen Ehefrau in Streit und griff logischerweise zum Fleischermesser. Wie immer. Aber die wirklichen Gefahren gehen natürlich von legalen Schußwaffen aus. Klar. Stellen Sie Sich mal vor, das Mädel weiterlesen Unseren täglichen Messermord…

Wenn das SEK zweimal klingelt

Dann kann es sein, daß die Journaille in der Nachbarschaft wohnt. Ein interessantes Ereignis in Frankfurt-Zeilsheim läßt aufhorchen in Bezug auf Waffen und die notgeile Presse. Die Frankfurter Rundschau versorgt uns mit dem Hintergrund…

Unseren täglichen Messermord…

gibt es heute in Barlt/Itzehoe. „Ein 44-jähriger hat in Barlt in Schleswig Holstein bei einem Streit seine Lebensgefährtin mit einem Küchenmesser erstochen.“ (Quelle: Merkur-Online.de). In den eigenen vier Wänden nützt das beste Waffengesetz nichts, wenn man Küchenmesser frei erwerben kann. weiterlesen Unseren täglichen Messermord…

Waffengesetze verschärfen !

Nichts anderes kann man verlangen, nach dem neuen Vorfall in Bremen! Ein „20 Jahre alter Mann hat einem Fahrscheinkontrolleur in Bremen mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch gestochen“ (Quelle: Zeit.de).  Formulieren wir doch schon mal den entsprechenden Paragraphen neu:

Waffenverfügbarkeit und erweiterter Suizid

Durch die Verfügbarkeit einer Waffe hat ein Familienvater versucht einen erweiterten Suizid zu begehen. Sein 4-jähriger Sohn und er selbst wurden dabei schwer verletzt, ein Busfahrer wurde getötet, 23 weitere Personen wurden dabei verletzt, 6 von ihnen schwer. Zuvor hatte weiterlesen Waffenverfügbarkeit und erweiterter Suizid

Grüne verbieten Biathlon – gegen Ideologen ist kein Kraut gewachsen

Winnenden, Jahrestag, Zeit für ein Statement der selbsternannten Pazifisten, der Partei, die Deutschland in den ersten Krieg seit Ende des 2. Weltkrieg geführt hat. Ein Statement zu Waffen, Waffen in privater Hand. Greul und Dorn im Auge eines jeden Diktators, weiterlesen Grüne verbieten Biathlon – gegen Ideologen ist kein Kraut gewachsen

Gezieltes Töten mit dem Messer

Wo lernt man das? Beim Straßenkampf? In einer Spezialeinheit des Militärs oder der Polizei? Oder vielleicht im Aktionkino oder auf YouTube? Ich weiß es nicht aber vielleicht erzählt es uns der Täter aus Gießen – wenn er gefaßt wird.

Entwaffnung erfolgreich, nur noch 99% illegale Waffen im Umlauf

Oder andersherum: von den geschätzten 20 Millionen illegalen Waffen in Deutschland, sind nach der Amnestieabgabe nun nur noch 19.800.000 Stück im Umlauf. Hurra ! Wenn man seine eigenen Ziele nur gering genug setzt, kann man sie garantiert nicht verfehlen. Noch weiterlesen Entwaffnung erfolgreich, nur noch 99% illegale Waffen im Umlauf

Allein Schußwaffen machen Amokläufe "effektiv"

Diese These ist so alt, wie falsch. Nach dem Attentat in Japan von 2008, bei dem sieben Menschen sterben mußten, hat ein Chinese am Dienstag in der Provinz Fujian 8 Kinder ermordet. Tatwaffen in beiden exemplarischen Fällen: ein Messer. Link weiterlesen Allein Schußwaffen machen Amokläufe "effektiv"