30.4.2018 Mühlheim, ein toter Säugling

Ein 8-monatiger Säugling verstarb in einer Essener Klinik an Verletzungen, die ihm sein Vater beigebracht haben soll. Der Mann wurde unter Tatverdacht festgenommen. https://www.derwesten.de/staedte/essen/baby-starb-an-massiven-kopfverletzungen-in-uni-klinik-essen-war-es-totschlag-vater-22-sitzt-in-u-haft-id214196531.html

28.4.2018 Künzelsau, ein totes Kind

Ein 7-jähriger Junge wurde tot in der Wohnung seiner Betreuerin aufgefunden. Nach Presseberichten soll er erwürgt worden sein. Die Betreuerin wurde unter Tatverdacht festgenommen. https://www.pfaelzischer-merkur.de/welt/panorama/siebenjaehriger-junge-erwuergt-in-badewanne-aufgefunden_aid-22286131

27.4.2018 Kiel, ein toter Säugling

Ein 19-jähriger Mann wird verdächtigt seine erst vier Wochen alte Tochter getötet zu haben. Beim Eintreffen von Polizei und Rettungskräften soll der Tatverdächtige betrunken gewesen sein und möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen gestanden haben. http://www.kn-online.de/Kiel/Vater-festgenommen-Vier-Wochen-altes-Baby-in-Kiel-getoetet

22.4.2018 Oberhausen, eine Tote

Die verschnürte Leiche einer bislang unbekannten Frau wurde im Rhein-Herne-Kanal gefunden, keine Angaben zu Todesursache. https://www.welt.de/regionales/nrw/article175731852/Rhein-Herne-Kanal-Polizei-bestaetigt-Gewalttat-bei-verschnuerter-Leiche.html Mitte Juni 2018 die Meldung, daß der aus dem Kossovo stammende Ehemann des Opfers unter Tatverdacht steht aber spurlos verschwunden ist. https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/leichenfund-im-rhein-herne-kanal-ehemann-unter-verdacht-id214567843.html

20.4.2018 Eckolstädt, ein totes Kind

In einer Unterkunft für Asylbewerber wurden eine 19-jährige Frau aus Eritrea und ihr 6-monatiges Kind tot aufgefunden, die Behörden gehen von einem erweiterten Suizid aus. Das Asylbegehren der Frau soll kurz vor der Tat abgelehnt worden sein. http://www.tlz.de/startseite/detail/-/specific/Toedliche-Tragoedie-im-Weimarer-Land-1606720189?utm_souce=Feed-global&utm_medium=RSS&utm_campaign=Portal