13.6.2017 Berlin-Neukölln, ein Toter

Der Fahrer eines verkehrswidrig geparkten saudischen Botschaftsfahrzeugs öffnete die Fahrertür so unvermittelt, daß ein Radfahrer dagegen prallte und sich dabei tödliche Verletzungen zuzog.
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/toedlicher-radunfall-diplomaten-porsche-stand-im-absoluten-halteverbot-27797666

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*